18.04.2020

Working out loud – die Zukunft des Arbeitens?

Working out loud ist eine Methode, durch die Unternehmen langfristig wertvolle Beziehungen zu Kunden, Partnern und anderen Teilnehmern ihrer Branche aufbauen können, indem sie ihren Wissensschatz mit ihnen teilen. John Stepper beschreibt die 5 Wirkmechanismen von working out loud. Sie bauen ganz auf Schwarmintelligenz – ich bin Experte in diesem Feld, du bist Experte in jenem Feld. Wenn sich unser Wissen vereint, wird es stärker und vor allem auch schneller. So können Innovationsprozesse enorm beschleunigt, Falschinvestitionen verhindert und schwerwiegende, kostenintensive Fehler vermieden werden.
18.04.2020

OKR – so führt ihr in Zukunft

OKR-Zahlen sollen neben der Selbstkontrolle vor allem für mehr Transparenz in Unternehmensprozessen sorgen. Durch die Offenheit konnte Google, einer der Pioniere der OKR, viele positive Effekte verzeichnen, denn plötzlich wurde den Mitarbeitern nicht nur bewusst, was sie tagtäglich umsetzen, sondern vor allem auch, warum sie es tun. Die Vision wurde durch die Konkretisierung in Zahlen so greifbar, dass Motivation und Umsetzungsenergie im gesamten Unternehmen zunahmen. Es wurden neue und unerwartete Erfolgsfelder entdeckt, Fehler wurden vermieden oder rechtzeitig erkannt und die Ressourcenplanung wurde einfacher. Kurz: Das Unternehmen handelte agil!
14.04.2020

Die 3 Straßen zum Kunden im Online Sales

Kennst du schon die 3 Straßen zum Kunden? Wenn du im Bereich Sales, Marketing oder Vertrieb arbeitest, solltest du es unbedingt beherrschen – denn es zeigt dir auf einfache Weise, wie dein Kunde im Gespräch tickt. In diesem Artikel geht es vor allem um die Frage: Wie lässt sich denn der Kunde einschätzen, wenn ich ihn aufgrund von den aktuellen Umständen gar nicht persönlich treffen kann? Wie erkenne ich via Video-Call oder gar via Telefonat, auf welcher Straße mein Kunde unterwegs ist?
19.03.2020

5 Tipps für Working Parents im Home-Office

Von vielen Eltern ist in der Zeit der globalen Covid-19 Krise extremes Multitasking gefordert. Neben der ausfallenden Betreuung für Klein- und Schulkinder, müssen angestellte oder freischaffende Eltern oft zusätzlich vom Home-Office aus den Berufsalltag meistern. Das verlangt nicht nur viel Kraft, sondern vor allem gute Planung. Ich habe 5 Tipps zusammengestellt, die euch helfen, die soziale Isolation daheim mit Kids bestmöglich zu gestalten.
18.03.2020

10 Tipps für deine Führung im Home-Office

Aufgrund der neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Covid19-Erkrankungen besteht derzeit in vielen Unternehmen Home-Office-Pflicht. In manchen Branchen sind Mitarbeiter nicht nur örtlich verstreut, auch haben viele von ihnen eine doppelte Belastung durch die Betreuung ihrer Kinder. Was von vielen unterschätzt wird, ist die Herausforderung für Führungskräfte. Aktuell sind Mitarbeiter nicht nur örtlich verstreut, auch haben viele von ihnen eine doppelte Belastung durch die Betreuung ihrer Kinder. Das verlangt Empathie und ausgezeichnete Planungsfähigkeit in deiner Führung, wenn einzelne Mitarbeiter nicht ihre volle Arbeitszeit leisten können. Zusätzlich wird auch die Kommunikation in deinem Team erschwert, da ihr meistens auf das Telefon oder digitale Kommunikationsformen ausweichen müsst. Damit du als Führungskraft trotz dieser Bedingungen gut und sicher führen kannst, habe ich hier 10 wesentliche Tipps zusammengestellt, welche die Führung von Mitarbeitern im Home-Office für dich erleichtern sollen.
17.12.2019

Quiz: Wie agil arbeitest du?

Mach das Quiz und finde heraus, wie gut du über agile Methoden Bescheid weißt. Beherrscht du das 1x1 des New Agiles oder folgst du noch dem Masterplan?
06.12.2019

Erkenne dich selbst – Coaching mit der SWOT

Durch die Übertragung des SWOT-Prinzips von Unternehmen auf Menschen entsteht ein großes Potenzial in der Persönlichkeitsentwicklung. Hier kann sie durch die besonders eingängige Struktur für eine klare Außensicht auf die eigene Person sorgen und helfen, ein Verständnis für die eigenen Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen zu bekommen.
28.11.2019

Coaching To Go: Die Führungskraft als Coach

In der Rolle der Führungskraft hast du viele Aufgaben: Du bist Manager, Anlaufstelle, Entscheider, Motivator, Wegweiser ... es könnte ewig so weitergehen. Eine ganz besondere Rolle nehmen manche Führungskräfte ein, wenn sie ihre Mitarbeiter coachen.
21.11.2019

Interview zur VUCA – Führen in einer digitalen Welt

Damit heute und in Zukunft Menschen mit Menschen und Menschen mit Maschinen zusammenarbeiten können, braucht es exzellente Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten von jedem Einzelnen. Auch Mitarbeiter sind Führungskräfte – ihrer Themen und Tasks. Die Aufgabe aller Beteiligten ist es deshalb, bewährte Handelsweisen dauerhaft exzellenter zu machen, indem sie sich die besten, wirkungsstärksten Elemente bewusst machen und erhalten. Gleichzeitig gehören das ständige Erlernen und Anwenden neuer Tools und Führungsstile zu unserem Alltag. Um in individuellen Situationen schnell (und agil) reagieren zu können, muss darüber hinaus die Fähigkeit, die richtigen Tools zur richtigen Zeit auszuwählen, trainiert werden.